Martina Muck

Aktuelles
Kontakt
Installationen
Fotografien
Projekte und Ausstellungen
Biografie
Zeichnungen
Texte

o.T. 2010   
 Lichtinstallation und Fotoarbeit
 
Der Schallplattenspieler dreht den auf Ihm befindlichen Lampenschirm. Dadurch entsteht eine rasante Wellenbewegung an der Wand.

Hase und Igel  2010  
  Lichtinstallation und Fotoarbeit
 
Durch die langsame Drehung des Lampenschirms erscheint mal das eine, mal das andere Fahrzeug riesig groß, bzw. winzig klein.
Sie erreichen sich in ihrem beständigen Wettbewerb nie.

o.T. 2008
Rauminstallation    Künstlerhaus Dortmund

Erinnerung 2005  geliehene Gefäße  

 
Installation, Räucherkammer Burg Vischering, Lüdinghausen
 
Ich bat Menschen aus meinem persönlichen Umfeld, mir ein Gefäß aus ihrem Besitz für die Dauer der Ausstellung zu leihen. Dieses Gefäß sollte in ihrem Leben eine besondere Bedeutung einnehmen, die sie in einem Satz aufschreiben sollten.
Diese Sätze waren dem Ausstellungsbesucher zugänglich.
Hinzugefügt habe ich ein Gefäß aus den Beständen der Burg Vischering.
2005  Rauminstallation
o.T. 2010.jpg
Hase und Igel 2010.jpg
Kuenstlerhaus Dortmund 2007.jpg
o.T. 2005.jpg
Plattenspieler1.jpg
kleines Rad1.jpg
Plattenspieler2.jpg
Plattenspieler3.jpg
kleines Rad2.jpg
kleines Rad 3.jpg

Großes Rennen 2011   
 kinetische Installation
 
Ein Schallplattenspieler versetzt drei unterschiedliche Räder in eine rasante Kreisbewegung.
Nach einer Minute pausiert er für den gleichen Zeitraum.
Währenddessen bewegt ein langsamer Motor ein kleines Rad beständig und sehr langsam im Kreis.
A.4.1.2. Schein, 2004.jpg
Schein 2004
  Rauminstallation   Stadttheater Münster
A.4.2. Schein, 2004, Detailansicht.jpg
A.4.4. Schein,2004, Detailansicht2klein.jpg
A.4.4. Schein,2004, Detailansicht2klein.jpg
Schein 2004
 Detail  zwei Ansichten einer Lichtinstallation
A.2. Erinnerung, 2005, geliehene Gefaeße.jpg
Erinnerung, 2005, geliehene Gefaesse.jpg
Erinnerung, 2005, geliehene Gefaesse.jpg
Luftzeichner No.2.jpg
Luftzeichnung Detail.jpg

Video:

hier

Luftzeichner No.2 2012
 kinetische Installation
 
Ein Lüfter versetzt einen weichen Rötelstift auf einem quadratischen Papierformat in Bewegung. Die Bewegung des Stiftes ist durch unterschiedliche Faktoren bedingt und wirkt zufällig. Im Laufe einer Ausstellung entsteht eine Pastellzeichnung, die an Dichte beständig zunimmt.
Großes  Zweiminutenglas  2013
Symbol klein.jpg

Video

Symbol klein.jpg
Symbol klein.jpg

___ Installationen ___